Einkommen mit einem YouTube-Kanal

YouTube – Star verdient durch seinen Kanal mehrere tausend Euro im Monat’ – Diese Phrase haben manche von euch sicher schon ein paar mal wahrgenommen und sich anschließend gefragt wie das zu schaffen sei. Fakt ist, YouTube hat pro Tag mehr als 5 Mrd. Besucher. Diesen Traffic haben sich viele User zu Nutzen gemacht und können mit ihrem Einkommen durch das Videoportal ein sehr profitables Leben führen. Doch wie ist das möglich bzw. kann das jeder schaffen? In diesem Artikel zeigen wir euch was genau zu beachten ist, wenn man mit seinem eigenen YouTube – Kanal starten will. Bevor man mit seinem Kanal loslegt, ist es wichtig sich vorab über einige Punkte im Klaren zu sein.
Was ist mein Ziel das ich erreichen will? Welche Personengruppe möchte ich ansprechen? Welches Thema möchte ich behandeln? Kenne ich mich gut genug aus, um eigene qualitativ hochwertige Videos zu erzeugen? Bin ich gut genug vernetzt, dass ich hohen Traffic auf meinen Kanal zu Stande bringe? Hierbei ist der letzte Punkt eigentlich der wichtigste! Denn die produzierten Videos können noch so spannend und interessant gestaltet sein – habe ich keine Besucher die sich meine Videos ansehen, wird es nur schwer möglich sein sich mit diesen Videos ein Einkommen zu generieren. Das aus dem Englisch kommende Wort ‚Traffic’, beschreibt den Besucherstrom den meine Seite erreicht, denn es wird nur Geld verdient, wenn dieser hoch ausfällt und viele meine Werbeanzeigen sieht.

Die 10 besten Wege um Online Geld zu verdienen!

Umso besser man auch auf anderen Netzwerken vertreten und vernetzt ist, umso leichter lässt sich Traffic auf die eigene Seite leiten. Ist man das nicht, muss man versuchen über das richtige Thema mit dem man sich beschäftigt, Besucher auf die eigene Seite zu führen.
Derzeit entscheiden sich viele Newcomer in den Sektor Sport & Ernährung einzusteigen, um dort zu berichten wie sie ihren Alltag gestalten. Für dieses Thema gibt es immer viele Interessenten, doch mittlerweile existieren auch dementsprechend viele Blogger die über dieses Thema schreiben. Das Zauberwort lautet hier ‚Kreativität’! Finden Sie ein Thema, welches eher schwach am Markt vertreten ist, möglicherweise sogar ein besonderes Hobby das Sie ausüben täglich ausüben.

In den Anfangszeiten von YouTube, war es noch nicht für jeden möglich durch Videos Geld zu verdienen. YouTube selbst hat seinen Usern angeboten, Geld durch Werbung zu verdienen. Doch im Jahre 2012 wurde es möglich durch etliche Partnerprogramme wie zB Google AdSense für seine erreichten Klicks Geld verdienen zu können.
Um wirklich einen Verdienst aus YouTube zu erhalten, muss man sich überlegen wie viel Zeit man in das ganze investieren möchte. Als Mutterunternehmen von Youtube, erhält Google 45% der Einnahmen. Für YouTube verbleiben dann noch 55%. Laut Experten erhält ein User im Schnitt für 1000 Klicks ca. 0,40 bis 2,70 Euro. Aus diesem Grund setzen viele YouTuber auf mehrere Verdienst-Strategien wie zB Affiliate-Links, Gewinnspiele, Sponsoren etc.
Sollten Sie planen, nur alleine durch YouTube Ihr monatliches Gehalt zu verdienen, müssten Sie im Schnitt eine Million Aufrufe durch Ihre Videos erzeugen. Sollten Sie jedoch nur ein Nebeneinkommen anstreben, reicht es, wenn Sie regelmäßig und zielstrebig Videos auf Ihren Kanal hochladen.

Planen Sie gut voraus!

Doch wie genau sieht der richtige Weg aus, um mit einem Kanal zu starten? Wie oben bereits angesprochen ist es vorweg wichtig, sich für das richtige Thema zu entscheiden, mit dem Sie die meisten User von YouTube ansprechen können. Veröffentlichen Sie möglichst regelmäßig Videos die sich von mal zu mal unterscheiden.
User denen Ihre Videos gefallen, können Ihren Kanal abonnieren. Diese werden dann immer benachrichtigt, sollten Sie ein neues Video veröffentlichen. Abonnenten sind ein äußert wichtiges Gut für Ihren Kanal. Sie schauen sich nicht nur ihre neusten Videos an, sondern spielen andere Videos möglicherweise öfters ab, was zu einer höheren Anzahl von Klicks führt. Um Ihre Abonnenten auf Dauer behalten zu können, sollten Sie nicht zu lange brauchen um ein neues Video auf Ihrem Kanal zu veröffentlichen. Ihr Thema sollte im Grundsatz gleichbleiben, ändern Sie immer nur Kleinigkeiten. Wichtig ist auch, dass Sie auf Wünsche/Anregungen/Kommentare die Sie auf Ihre Videos erhalten, so schnell und genau wie möglich eingehen – das wird sehr geschätzt und führt zu mehr Zufriedenheit und mehr Besucher.

Google AdSense-Konto einrichten

Um aus Ihrem Kanal am Ende des Tages Geld zu machen, müssen Sie sich bei Google ein Konto erstellen. Mit diesem Konto kann man sich anschließend bei Google AdSense anmelden. Dort bestätigen Sie ihre persönlichen Daten und geben Ihre Bankverbindung bekannt.

Im Anschluss daran, können Sie Ihr Konto mit Ihrem YouTube – Kanal verbinden. Hierfür muss man bei seinem Kanal unter Einstellungen auf den Unterpunkt „Monetarisierung“ klicken. In weiteren Schritten aktiviert man über Google AdSense, dass vor den Videos Werbung geschalten werden darf. Sie können bestimmen wann und wie lange Werbung geschalten werden soll. Wichtig beim monetarisieren ist, dass Sie darauf achten keine Urheberrechte zu verletzten. Das bedeutet, Sie besitzen an allen Elementen (Bilder, Musik) die in Ihrem Video vorkommt, jegliche Rechte. Seien Sie deshalb lieber Kreativ und lassen Ihren Ideen freien Lauf, als dass Sie Material von anderen Usern verwenden.

Der letzte Punkt den Sie auf keinen Fall vergessen dürfen ist, Ihr Einkommen das Sie durch YouTube verdienen, müssen Sie anmelden und versteuern lassen.

Popular Video

Tipp des Tages: MyAdsino

video
Mit dem Neuen Revshare von Adsino richtig gut Geld verdienen!

Block title