Bloggen

Geld mit Blogs zu verdienen ist mit der richtigen Strategie in der heutigen Zeit eine lukrative Einkommensquelle.

Es gibt mittlerweile genug Blogger, die von Ihren Einträgen und Storys gut und zufrieden über die Runden kommen. Nach einer gewissen Zeit, in der man viel Energie, Leidenschaft und vor allem Bemühungen in seinen Blog gesteckt hat, erreicht man einen Punkt, ab dem man gerne für seine Aufwendungen entlohnt werden möchte, sozusagen passiv Geld zu verdienen. Man kann für seinen Blog noch so viel Anerkennung und Schulterklopfen bekommen, Geld spielt das einem nicht in die Tasche.

Die 10 besten Wege um Online Geld zu verdienen!

Will man mit seinem Blog groß rauskommen, braucht man einen Verdienst der durch den Content der Seite erzeugt werden kann. Wir wollen euch einige Tipps geben, welche Blogs bzw. mit welchen Ansätzen durchaus leicht Geld zu verdienen ist.

Tipps

Bevor man sich auf das Eis wagt und sich einem Thema zu widmet, muss man wissen, nicht jede Materie eignet sich um einen erfolgreichen Blog zu starten. Wählen Sie auch nicht unbedingt eine Nische wie zB. Sport, Ernährung, Fashion etc., denn diese sind bereits stark vertreten, wodurch ein Start hier sehr schwer fällt.

Denken Sie an ihre Hobbys oder Talente bzw. außergewöhnliche Erlebnisse die Ihnen täglich wiederfahren, über die Sie schreiben könnten. Der erste Tipp den wir euch geben können ist, grenzen Sie ihr Themengebiet gut und klar ab. Nehmen wir an Sie schreiben, wie viele andere auch, über sportliche Themen und treffen dabei den Nerv vieler Leser, wie genau können Sie daraus nun Geld machen?

Die Antwort ist, auf Provision basierende Anzeigen. Diese Anzeigen scheinen auf Ihrer Seite auf, wobei Leser dazu gebracht werden sollen, diese Seiten zu besuchen. Kaufen diese Personen anschließend etwas auf jener Seite ein, werden Sie prozentuell beteiligt.  Schreiben Sie, wie angenommen über sportliche Themen, wird es sinnvoll sein, Werbung von Sportartikel oder dergleichen zu schalten. Personen die Ihre Seite besuchen, werden kein Interesse haben, Werbung von Fastfood – Ketten zu sehen.

Ein zweiter Punkt wichtiger Punkt den Sie nicht außer Acht lassen sollten ist, dass die Besucheranzahl Ihrer Seite möglichst hoch sein sollte. Denn wer soll auf die Werbung klicken, wenn niemand auf Ihrer Seite unterwegs ist. Liegt die tägliche Leserzahl unter 1000, wird Ihr Verdienst nur sehr gering ausfallen. Sollte man tatsächlich anstreben, von seinem Blog leben zu können, sollte man eine Leserschaft mindestens 20.000 Personen erreichen. Um dieses Ziel zu erreichen, muss man ca. 3-4 Jahre laufend neue und Interessante Artikel präsentieren.

Das ist harte Arbeit! Doch schafft man das überhaupt, stellen sich manchen hier die Frage. Es ist ein harter und langer Weg bei dem viele harte Aufgaben auf Sie zukommen. Doch eines sei gesagt: Wenn Sie merken, dass Ihre Seite nicht die erwünschten Lesezahlen erreicht, bleiben Sie bei der Sache. Es gibt mittlerweile viel zu viele Blogs, die qualitativ sehr schwach sind und lediglich den Gedanken des Geldes im Hinterkopf haben.

Grenzen Sie sich von diesen durch Innovation und Standhaftigkeit ab. Ein kleiner weiterer Tipp, der Ihnen helfen kann um bekannter zu werden, ist das Netzwerk. Vergessen Sie nicht auf ‚Blacklinks’, das sind Links die auf andere Seiten verweisen. Denn durch diese wird der Google – Bot ihre Seite als wichtiger einstufen. Achten Sie darauf, dass auch möglichst viele Seite auf Ihre verweisen, auch das stuft Sie in der ‚Bot-Suche’ besser ein. Beachten sie von Anfang an diese kleinen Tipps und Sie werden merken, dass Ihr Traffic ständig wachsen wird. Geben Sie dem ganzen Zeit bevor Sie all zu schnell wieder aufgeben. Sollte es nach einer gewissen Zeit immer noch nicht klappen, versuchen Sie sich mit anderen Bloggern zusammenzutun um Ihre Projekte gemeinsam besser und stärker zu machen.

Popular Video

Tipp des Tages: MyAdsino

video
Mit dem Neuen Revshare von Adsino richtig gut Geld verdienen!

Block title